* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Fotos
     Nicki
     Niklas Kindergarten
     Niklas 2007
     Schulanfänger
     schöne Verse
     Sascha


Am wertvollsten sind die Menschen, die es schaffen, anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Du bist einer davon.

Verf.unbek.





Der 5. Geburtstag



*





Nachfeier im Kindergarten
Geburtstagskind mit Krone

22.4.07 08:53


Werbung


Sprachübung



*











Niklas

sollte richtig sprechen lernen,
also übten wir ein bisschen,
Gegenwart und Vergangenheit.
Ich lese – ich las usw.
Dann sollte er selbst die
Vergangenheitsform finden,
ich sagte: „Ich esse und wie heißt es jetzt?“
Ich erwartete:
„Ich aß!"
Doch er antwortete:
„Ich esse und gestern habe ich alles aufgefressen!“
21.4.07 10:25


Hausstaben



*








Niklas

Erfindet oft neue Wörter,
das sagte ich schon einmal.
Er war mit seiner Mutter
in der Stadt und ich fragte:
„Na, was hast du denn gesehen?“
Niklas antwortete:
„Ich habe Hausstaben gesehen,
die haben geleuchtet!“
„Was ist das denn?“
Fragte ich entgeistert.
Er sagte:
„Im Buch sind Buchstaben
und am Haus sind Hausstaben!“
21.4.07 08:58


zum Fressen gern



*



Niklas


wurde von seiner Mutter
geknuddelt und sie sagte:
"Ha, ich könnte dich so richtig fressen!"
Niklas antwortete:
"Nein, tut mir leid,
ich gehöre heute
nicht zum Tagesmenue!"
21.4.07 09:23


Haarausfall



*



Niklas


liegt morgens immer in Mamas Bett
Er krault der Mama die Haare und sagt,
„Du hast ja schöne Haare, nur schade,
dass sie alle ausfallen!"
Mama war auf der Stelle hellwach,
Niklas hatte ein Haar
auf dem Kopfkissen gefunden!
21.4.07 10:20


Amrum



*



Niklas









telefoniert gern, doch nicht
immer hat er Zeit dafür.
Damit das Telefonieren
von Amrum nach Hause
nicht so teuer wird,
rief ich immer zurück.
Gestern telefonierten wir,
aber dem Niklas passte das wohl
nicht, er sagte:
„Oma, ich rufe gleich zurück!“
20.4.07 18:47


Amrum



*



Niklas



Er hat den Krupphusten noch
nicht überwunden und ist zur Kur
mit seiner Mutter auf Amrum.
Nach einer langen Busfahrt
waren sie nun endlich auf dem Schiff,
alle waren voll des Lobes da
holte er ganz tief Luft und sagte:
„Die Luft, die riecht nach Erdbeeren!“
20.4.07 18:43


Amrum



*



Niklas




ist auf Amrum doch noch ziemlich krank geworden,
er hatte Bauchschmerzen
und 40 Fieber. Da ist man schon sehr besorgt.
Der Arzt musste zu ihm kommen,
als Niklas den Arzt sah, sagte er:
“Ich habe gesagt: Fass mich nicht an!“
Abends spät kam der Arzt noch einmal
nachsehen ob es dem Kind besser geht und sagte:
„Ich will noch schnell nach meinem Frechdachs sehen!“
Jetzt geht es dem Kleinen schon etwas besser,
ich glaube, da steckt ein Kind das andere an.
20.4.07 18:54


Amrum



*



Niklas




isst nichts, kein Mittagessen.
Am ersten Mittag in der Kur ging es noch gut,
denn morgens gab es
Nutella Brot und das mag er,
also hatte er mittags noch keinen Hunger,
Es war vom Frühstück noch eine Banane da,
damit konnte er die Zeit überbrücken.
Doch am zweiten Mittag war das Geschrei groß,
er schrie: „Ich esse kein Gemüse!“
Dabei gab es Spaghetti mit Tomatensauce!
Nachdem meine Tochter den Kleinen gezwungen hat
einen Bissen runterzuschlucken, hatte sie die
Bescherung, sie durfte anschließend putzen.
20.4.07 18:51


Amrum



*



Niklas

mochte den Kindergarten auf Amrum nicht,
ich sagte: "Wieso war es da nicht schön?"
Er antwortete:
"Nein, wegen dem Gemüse!"

20.4.07 19:16


verhext



*



Niklas


sagte ganz verschmitzt:
„Eene, meene meck und die Alten, die sind weg!
Hex, hex!"
Ich sagte: „Heh, Bürschlein, wen meinst du?"
Die Antwort kam:
„Den Opa und dich!"
Meine Tochter beteuerte uns niemals „die Alten"
genannt zu haben.
Wir können ja noch drüber lachen!
17.4.07 20:19


deutsch sprechen



*





Niklas (fünf Jahre alt)


sagte an der holländischen Nordsee:
„Oma, wann fangen wir denn endlich damit an,
dass wir den Holländern deutsch beibringen?"
Ich war ganz geschockt und sagte:
„Na mal sehen, wenn wir mal Zeit haben!"
Drei Tage später kam Niklas an und meinte:
„Oma, die Holländer können schon deutsch,
ich habe es ganz deutlich gehört!"
Er hat wohl am Strand Deutsche belauscht!
21.4.07 10:17


Alles muss versteckt sein



*





eins, zwei, drei
ich komme!
22.4.07 11:09


Aluaritis



*






Niklas


sagte: „Oma dein Computer ist krank,
er hat die Aluaritis!"
Ich antwortete:
„Wovon kommt das denn?"
Er sagte: „ Der Computer ist zu lange an,
du musst ihn jetzt ausmachen, sonst kriegst
Du auch noch die Aluaritis!"

Einen Tag später:
"Oma, du hast die Schrumpferitis!"
"Was ist das denn?" Fragte ich.
Niklas meinte: "Du wirst immer kleiner, Oma!"
20.4.07 14:43


Turnübung



*




Niklas

turnt auf meiner Couch herum,
wenn der Junge groß ist wird die Couch hin sein!
22.4.07 08:50


Ritzen



*








Niklas


( 4 Jahre alt)
durfte schon vor der Haustüre (Spielstraße)
Seil springen, er kam von der Straße
und berichtete:
"Eine Frau hat mit mir gesprochen!"
Darauf fragte ich: "Wie sah die Frau denn aus?"
Niklas : "Sie hatte gelbe Haare!"
Ich wollte noch wissen
"War die Frau jung oder alt?"
Niklas: "Sie war gesund!"
"Woher weißt du das?"
Niklas: "Sie hatte keine Ritzen im Gesicht!"
Am nächsten Tag sagte ich zu Niklas:
"Was mache ich nur
mit meinen Ritzen im Gesicht?
Wie sehe ich denn aus?"
Darauf antwortet er treu:
"Ach Oma, du bist hübsch krank!"
Nach drei Tagen sagte er
noch einmal:

"Oma, das wär' lustig,
wenn wir die Köpfe tauschen,
dann wär ich alt und du gesund!"
Ich antwortete:
"Ja, für mich wäre das gut!"
21.4.07 09:31


Geschenk



*





„Niklas

was schenkst du denn dem Opa?"
Antwort:
„Der Opa bekommt eine lange Nudel
von hier bis Amrum!"
Ich fragte:
„Und was bekommt dein Papa?"
Niklas:
„Der hat genug bekommen,
dem habe ich schon als Baby
soviel geschenkt!"
21.4.07 09:00


froh



*







Niklas

sprach:
„Wir sind froh,
dass wir fröhliche Menschen sind!"




21.4.07 09:17


gefunden



*




Niklas

sagte:
„Oma, ich bin froh,
dass ich dich gefunden habe!"
Meine Antwort:
„Wir haben uns gesucht und gefunden!"
21.4.07 09:16


Vogel Strauss



*





Niklas

kann wieder einmal nicht hören;
„bitte gehe nicht immer an den Computer,“
sagte ich.
Seine Antwort war:
„ Oma, ich liebe dich ja noch,
aber ich will nicht,
dass ich dich sehe!“
21.4.07 08:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung